VATTENFALL FÄLLT ENTSCHEIDUNG ÜBER SERVICEHAFEN FÜR OFFSHORE-WINDPARK KRIEGERS FLAK

DÄNEMARK Vattenfall hat sich für den Hafen Klintholm in Dänemark als Stützpunkt für den Bereich Service und Wartung entschieden, mit dem der Offshore-Windpark Kriegers Flak bedient werden soll. Die 72 Windturbinen des Parks sollen spätestens 2022 in Betrieb genommen werden, allerdings sollen bereits 2020 die ersten Aktivitäten im Hafen stattfinden. 

Die Transportzeit vom Hafen zu Kriegers Flak war ein wichtiger Parameter dafür, dass die Wahl auf Klintholm als Servicehafen fiel. Klintholm Havn befindet sich auf der dänischen Ostseeinsel Møn im Südosten Dänemarks. Die Entscheidung wurde im Rahmen einer Zusammenarbeit von Vattenfall und dem Unternehmen Siemens Gamesa getroffen, das die Turbinen liefern und diese über einen bestimmten Zeitraum auch warten wird.

„Wir freuen uns über die gute und offene Zusammenarbeit mit mehreren Häfen auf Seeland und in Schweden. Letztendlich fiel die Wahl zum Servicehafen jedoch auf Klintholm, wobei einer der wichtigsten Parameter die kurze Transportzeit vom Hafen zum Offshore-Windpark war“, erklärt Niels Bjært, Projektleiter für den Offshore-Windpark Kriegers Flak.

Fünf Häfen in Dänemark und ein Hafen in Schweden haben an dem Wettbewerb zur Wahl als Servicehafen teilgenommen, da der Zuschlag auch Arbeitsplätze bedeutet.

Vattenfall ist für den Bau sämtlicher neuer geplanter Offshore-Windkapazitäten in Dänemark bis 2022 verantwortlich, hierunter fallen Horns Rev 3, Vesterhav Syd und Nord in der Nordsee sowie Kriegers Flak in der Ostsee, der nach seiner Errichtung Dänemarks größter Offshore-Windpark sein wird. Der Energiedienstleister avanciert damit zum größten Entwickler von Offshore-Windenergie in Dänemark.

Fakten zu Kriegers Flak:

  • Der Offshore-Windpark besteht aus 72 Windrädern und hat eine Kapazität von 600 MW.
  • Der Park wird der größte in Dänemark werden und den jährlichen Stromverbrauch von mehr als 600 000 dänischen Haushalten decken.
  • 2016 hat Vattenfall die Genehmigung zum Bau des Parks erhalten, und der Preis von 37,20 dänischen Öre pro Kilowattstunde war der weltweit niedrigste Preis, der zum damaligen Zeitpunkt jemals erzielt wurde.
  • Kriegers Flak wird spätestens 2022 vollständig in Betrieb sein, aber die Arbeiten im Hafen werden voraussichtlich bereits 2020 beginnen.

 

Ähnliche Themen