NUON SOLAR TEAM ERNEUT WELTMEISTER - SEHEN SIE SICH DEN LETZTEN VLOG AN

AUSTRALIEN Das Nuon Solar Team hat die 14. Bridgestone World Solar Challenge, der offiziellen Weltmeisterschaft für Solarfahrzeuge in Australien, souverän gewonnen.

Heute morgen gegen 06:45 Uhr mitteleuropäischer Zeit erreichte Nuna9 mit großem Vorsprung vor den anderen Teilnehmern die Ziellinie in Adelaide. Das Team benötigte exakt vier Tage und sechs Stunden für die 3.000 Kilometer lange Rennstrecke. Es ist das siebte Mal, dass das Nuon Solar Team den Solarrennen-Weltmeistertitel geholt hat.

Das Nuon Solar Team hat zum neunten Mal teilgenommen. Bisher hat das Team sechs Mal gewonnen und ist zweimal Zweiter geworden. Dennoch war die Anspannung vor dem Rennen groß, sagt Teamleiter Sander Koot. „Aufgrund der neuen Wettbewerbsregeln gab es dieses Jahr sehr unterschiedliche Fahrzeuge. Keiner wusste, wer unter diesen neuen Bedingungen der beste sein würde. Zum Glück haben unsere kompakte Konstruktion und die Gallium-Solarzellen äußerst gut funktioniert."


Der Coach des Nuon Solar Teams – der ehemalige Hockeytrainer Marc Lammers – ist von seinem Team beeindruckt. „Jedes Teammitglied weiß genau, worin es gut ist und was es zu tun hat. Das macht ihre Stärke aus. Ein Mitglied weiß alles über die Reifen, ein anderes ist Spezialist für Aerodynamik oder kennt die Solarpanels in- und auswendig. Zusammen hat das Team die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit getroffen. Die Konzentration war während des Rennens durchgehend hoch und das Team fand seinen Flow. All das hat zu diesem wunderbaren Ergebnis geführt!"

Ähnliche Themen