NUON INSTALLIERT MEGA-SOLARDÄCHER AUF ZIEGELFABRIKEN

Niederlanden Nuon installiert 15.000 Solarmodule auf den Dächern zweier Ziegelfabriken der Vandersanden Group in Spijk und Hedikhuizen in den Niederlanden. Die Gesamtleistung beträgt 3,5 MW.

Die Solarmodule werden für die Dächer auf den Fabriken der Vandersanden Group in Spijk und Hedikhuizen konzipiert. Nuons Tochterunternehmen Feenstra führt die eigentliche Installation aus. Startschuss ist im Herbst dieses Jahres. Die Installation auf den beiden Dächern wird Anfang 2018 abgeschlossen sein.

Nachhaltigkeit
„Durch die Installation der Solardächer können wir ein Viertel unseres Stromverbrauchs nachhaltig gestalten“, sagt Jean-Pierre Wuytack, CEO der Vandersanden Group. „Das passt perfekt zu unserer strategischen Vision, das nachhaltigste Unternehmen in der Ziegelbranche zu werden.“

Erik Suichies, Business to Business Sales Director bei Nuon, sagt, dass dieses Geschäft gut zu dem Nachhaltigkeitsbestreben von Nuon passt: „Wir möchten Unternehmen dabei helfen, nachhaltiger zu werden. Eine Möglichkeit ist, Solarmodule an ihren Standorten zu installieren.“

Die größten Dächer
Im Rahmen der Energiepartnerschaft mit dem Amsterdam ArenA Stadion und dem Amsterdam RAI Exhibition Centre hat Nuon zwei der größten Solardächer von Amsterdam installiert. Als Partner des Thialf Ice Rink Stadium hilft Nuon auch diesem Stadion im nördlichen Teil des Landes bei der Erzeugung eigener Energie. Mit 5.000 Solarmodulen ist es das größte Solardach auf einem Sportstadion in den ganzen Niederlanden.

Ähnliche Themen